Gelsenkirchen 2.0

Andy Borg musste gehen. Wegen Stadl 2.0. Was hat das mit Gelsenkirchen 2.0 zu tun? Seine Meinung zu Stadl 2.0 brachte mich auf die Idee! „Das ist, als würde man ein brandneues Betriebssystem in einen Commodore 64 einbauen.“ Das Publikum sei nun einmal älter, das könne man mit Hauruck nicht ändern.

SPD 2.0

„Gelsenkirchen 2.0, das ist so, als würde man ein neues Betriebssystem in die SPD einbauen.“, kam mir gleich dazu der schwerwiegende Gedanke, nachdem die SPD in der letzten Hauptausschusssitzung ihren eigenen Antrag zur digitalen Revolution (alle Parteien waren sich darin einig) auf ein alterndes Maß behäbiger Rechthaberei herunter grantelte.

Wie Gelsenkirchen es beim NRW-Städtecheck geschafft hat von 396 Kommunen einen sechsten Platz zu belegen, ist mir zurzeit schleierhaft. Sind die anderen Städte so schlecht aufgestellt? Das Ratsinformationssystem in Mülheim/Ruhr find ich jedenfalls besser als das der Gelsenkirchener. Und auch Bochum hat mit der dortigen OpenRuhr-Bewegung einer innerstädtischen Vorteil gegenüber Gelsenkirchen, der aber offenbar nicht bei der kommunalen Angebotsbewertung zu Buche schlägt.

Auf der OpenData-Seite der Stadt Bochum gibt es diesen Verweis, der schon recht auffallend ist: „Verschiedene Bundes- und Landesbehörden (www.govdata.de, Open.NRW), aber auch Initiativen (openruhr.de, Open Knowledge Foundation Deutschland) initiieren, fördern und unterstützen die Verbreitung von Open Data.“ Vergleichbares muss man auf den Websiten der Stadt Gelsenkirchen erst mal finden.

Weitere Vorschläge, evtl. sogar einen Termin mit Bolte, gibt es hier:

– z.B. das Beste aus den Städten s. unter Best-Practice

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s